infoabende im geburtshaus

 

Jeden 3. Mittwoch im Monat findet ein Informationsabend über das Geburtshaus und dessen Angebote statt. Hier können Sie unseren Hebammen Ihre Fragen, sei es über Schwangerschaft, Geburtsmöglichkeiten oder Kursangebote, stellen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Räumlichkeiten zu besichtigen.

 

nächste Termine für den Informationsabend:

 

Während der Schließzeit im Juli gibt es keinen Info-Abend, der nächste findet am

Mittwoch, 16. August 2017 ab 20.00 Uhr statt.

Mittwoch, 19. September 2017 ab 20.00 Uhr

Mittwoch, 17. Oktober 2017 ab 20.00 Uhr

Mittwoch, 21. November 2017 ab 20.00 Uhr

Mittwoch, 19. Dezember 2017 ab 20.00 Uhr

 

sommerschließzeit

 

Das Geburtshaus geht in die Sommerpause!

 

Liebe Eltern, liebe Familien, liebe Besucher des Geburtshauses,

wir möchten uns bedanken: bei allen Freunden & Unterstützern, Kursteilnehmerinnen & Kursteilnehmern, Schwangeren & Nichtschwangeren, Eltern & Großeltern, Initiatoren & Organisatoren... Danke für euer Vertrauen, euren unermüdlichen Einsatz für unsere Hebammen, euer reges Interesse an unseren Veranstaltungen & eure Spenden.

 

Damit verabschieden wir uns in die Sommerferien vom 17.07.2017 bis 06.08.2017.

Geplante Kurse und Hebammensprechstunden finden wie vereinbart statt.
Ab Montag, dem 07.08.2017 sind wir wieder für Euch da.

Wir wünschen allen eine schöne Sommerzeit!

 

Euer Geburtshaus-Team

 

 

keine geburten im sommer

 

Information der Hebammen

In der Zeit vom 26.06. bis 01.09.2017 können wir leider keine Frauen betreuen, die eine Geburt im Geburtshaus oder eine Hausgeburt wünschen.

ehrenamtspreis

 

Geburtshaus Erfurt stiftet Familienpatenschaften



Ehrenamtspreis für das Geburtshaus Erfurt

 

Die junge Mutter aus Syrien ist überglücklich. Sie und ihre Familie haben Freundschaft geschlossen mit einer Familie aus Erfurt, sie gehen zusammen mit den Kindern spazieren, die Erfurter Familie hilft den Geflüchteten bei vielen Behördengängen, sie nimmt sie mit zu Müttertreffs und Krabbelgruppen. So ist schnell eine Freundschaft entstanden, eine Freundschaft, die vor allem die MitarbeiterInnen des Geburtshauses Erfurt freut. Denn dort haben die Mütter sich kennengelernt, dort sind die regelmäßigen Kontakte über das Projekt „Familienpatenschaft“ zustande gekommen. Das Projekt wurde deshalb beim PARITÄTISCHEN Ehrenamtspreis mit dem Themenpreis „Starke Familien – solidarische Generationen“ ausgezeichnet (unser Bild: die Vertreterinnen des Geburtshauses Sabine Noell und Katrin Lauinger mit Jochen Fasco und Franz Müntefering)

„Auf eindrucksvolle Art und Weise werden hier Patenschaften zwischen einheimischen und geflüchteten Familien geschaffen. Das Geburtshaus fungiert dabei als eine Art Plattform, auf der sich die Familien begegnen und Kontakt miteinander finden“, würdigte Laudtor Jochen Fasco, der Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt, bei der Festveranstaltung in Neudietendorf das Projekt. „Das ist ein Musterbeispiel gelingender Integration“, so Fasco weiter.

Die geflüchteten Familien haben Krieg, Flucht und Vertreibung hinter sich. Für sie ist die Geburt eines Kindes auch ein Zeichen der Hoffnung auf eine glücklichere Zukunft. Aber die jungen Mütter haben auch besondere Probleme. Sie fallen durch Schwangerschaft und Geburt oft aus Integrationsmaßnahmen wie Sprachkursen heraus.

„Sie brauchen die Kontakte mit anderen Müttern, um aus der Isolation herauszukommen und die Integration voranzutreiben“, erläuterte Fasco das Projekt. Und bei den einheimischen Müttern beobachtete das Geburtshaus-Team ein großes Interesse an den neuen Mitbürgerinnen und deren kulturellem Hintergrund.
Und so entstand die erfolgreiche und preiswürdige Idee der Familienpatenschaften im Geburtshaus Erfurt.

Quelle: Der Paritätische Thüringen Foto: Marcus Scheidel

freie stellen für hebammen

Der Storch hat bei uns sein Nest gebaut:


Wir suchen im Laufe des nächsten Jahres eine oder zwei tatkräftige Kolleginnen für unser florierendes Geburtshaus mit 70 bis 80 Geburten jährlich.
Wir arbeiten in 2 verschiedenen Teams mit wechselnden Bereitschaftszeiten.

Geboten werden ein lebendiges Team, eine sorgfältige Einarbeitung, regelmäßige Supervisionen, die Möglichkeit, zügig in volle Kurse und Nachsorgen einzusteigen und geregelte Urlaubszeiten (ca. vier bis sechs Wochen).

Wir haben die Rechtsform des eingetragenen Vereines gewählt. Jede Hebamme rechnet ihre Leistungen bei der Krankenkasse selbst ab. Das für die Geburtsbetreuung erhobene Bereitschaftsgeld wird mehrmals jährlich den einzelnen Hebammen ausgezahlt.
Erfurt ist eine Stadt mit Charme in der Mitte Thüringens, dem grünen Herzen Deutschlands.

Wir freuen uns auf Dein Interesse.

Geburtshaus Erfurt

 

 

stillberatung

 

offene Stillberatungsgruppe

jeden Freitag 11:30-12:30 Uhr mit Maria Göppner oder nach Absprache (0176-38091150 oder 0361-3460643)

freiwilliges soziales jahr

Offener Platz für Freiwilliges Soziales Jahr im Geburtshaus Erfurt!


Ab September 2018 ist es möglich, im Geburtshaus Erfurt ein FSJ zu absolvieren.

Junge Menschen, die eine Ausbildung in einem sozialen oder medizinischen Beruf anstreben und noch ein Jahr lang Erfahrungen sammeln wollen, können sich ab sofort bei uns bewerben. 

Zu den Aufgaben gehören häufig der Erstkontakt zu den Frauen im Geburtshaus, viele organisatorische Aufgaben und auch die regelmäßige Betreuung der Babys während der Kurse. Die Tätigkeit bietet Einblicke in sehr unterschiedliche Arbeitsbereiche und ist ausgesprochen abwechslungsreich. Wir zahlen die ortsübliche Aufwandsentschädigung von derzeit 300,00 € pro Monat.

Träger des Thüringenjahrs ist die BuntStiftung des Paritätischen in Thüringen.

Bei Interesse Bewerbung (kurzes Anschreiben und Lebenslauf genügt) per Email an:

Geburtshaus Erfurt
z.H. Frau Noell
Clara-Zetkin-Straße 92
99099 Erfurt
0361-3460643
kontakt@erfurter-geburtshaus.de

bundesfreiwilligendienst

Offener Platz für Bundesfreiwilligendienst im Geburtshaus Erfurt!

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes sucht das
Geburtshaus Erfurt
eine engagierte Freiwillige

Die Stelle ist ab dem 1. Juli 2018 zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte sind:
- Empfang von BesucherInnen
- Vorbereitung und Nachbereitung von Veranstaltungen
- Kinderbetreuung
- hauswirtschaftliche Tätigkeiten

Wir bieten:
- Ein interessantes Aufgabengebiet sowie eine abwechslungsreiche verantwortungsvolle Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team
- Flexible Dienstzeiten bei einem Stundenumfang von mindestens 21 h pro Woche
- Taschengeld, Beiträge zur SV
- Teilnahme an individueller Weiterbildung

Wir wünschen uns:
- Eine offene, freundliche, motivierte Persönlichkeit
- Einsatzbereitschaft
- Erfahrung im Umgang mit Kindern

Wir freuen uns auf die Bewerbung einer interessierten Frau ab 27 Jahren.

Träger des Bundesfreiwilligendienstes ist die BuntStiftung des Paritätischen in Thüringen.

Bei Interesse Bewerbung (kurzes Anschreiben und Lebenslauf genügt) schriftlich oder per Email an:

Geburtshaus Erfurt
z.H. Frau Noell
Clara-Zetkin-Straße 92
99099 Erfurt
0361-3460643
kontakt@erfurter-geburtshaus.de

1000. baby

Greta, unser 1000. Baby wurde am 05. Mai 2013 geboren.